Notruf 112
So handeln Sie richtig

Bei jedem Unfall, Brand gilt: Ruhe bewahren!
So schnell wie möglich den Notruf 112 absetzen.
Denken Sie daran dem Mitarbeiter in der Rettungsleitstelle die wichtigsten Angaben zu übermitteln.
Sprechen Sie langsam und deutlich.


Wer? ruft an (Ihr Name)

Wo? ist es passiert

Was? ist passiert (Feuer, Unfall, medizinischer Notfall)

Wie viele? Verletzte gibt es

Warten! auf Rückfragen der Rettungsleitstelle
Ihr Notruf wird von Mitarbeitern (Disponenten) der Integrierten Leitstelle (Feuerwehr / Rettungsdienst / Notarzt) entgegengenommen.
Je genauer Ihre Angaben sind, umso schneller und effizienter können wir Ihnen Helfen:


Wer meldet sich?
Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen an, von wo rufen Sie an, Name der Straße, Hausnummer, Altersangabe bei Jugendlichen (ich bin 9 Jahre alt).

Wo geschah es?
Möglichst genaue Angaben über den Unfallort / Brandstelle machen. Nur eine genaue Ortsangabe (möglichst mit Ort, Straße, Hausnummer) erspart den Rettungskräften unnötiges Suchen und verkürzt die Anfahrtszeit. Bei Autobahnen und Bundesstrassen ist eine Kilometerangabe sinnvoll.
Beispiel:
„Owingen , Ortsteil Taisersdorf, Dorfstraße 32 Gasthaus Schwanen“
"Autobahn A81 Stockach - Singen, Richtung Singen, zwischen Ausfahrt Stockach Ost und Stockach West" 

Was ist geschehen?
Kurze Beschreibung der Notfallsituation oder des Brandes machen, damit die Leitstelle die notwendigen Rettungskräfte alarmieren kann. Versuchen Sie Ruhe zu bewahren und geben Sie sachliche Informationen.
Ein Beispiel:
„Küchenbrand in der Hauptstraße 12, im 2. Obergeschoss, 2 Personen sind noch im Gebäude“
oder: "Verkehrsunfall – Ein PKW ist gegen einen Baum gefahren, zwei Personen sind eingeklemmt."
oder: „ Gefahrgutunfall, LKW mit orangener Tafel, Flüssigkeit läuft aus“

Wie viele Verletzte gibt es?
Mit dieser Angabe kann die Leitstelle ausreichend Rettungsmittel zur Einsatzstelle schicken. Vor allem sollten lebensbedrohliche Verletzungen zuerst geschildert werden, damit gegebenenfalls der Notarzt oder auch der Rettungshubschrauber mit entsandt wird.
Warten auf Rückfragen!
Das Gespräch sollte grundsätzlich von der Leitstelle beendet werden, denn unter Umständen hat die Rettungsleitstelle noch Nachfragen. Warten Sie auf die Einsatzkräfte, damit Sie diese gezielt einweisen können.